Theory and History of Ontology

by Raul Corazzon | e-mail: rc@ontology.co

FEBRUARY 18th, 2018: THIS SITE WILL BE NO FURTHER UPDATED. PLEASE USE: Theory and History of Ontology

ebook: Ontology | Logic

Download site as a PDF or eBook

 

  • "History Logic" and "Bibliographia" are my other websites. "Table of Contents" gives the list of the pages, for other indexes see the "Sitemap". "Modern Ontologists" contains a table with links to the pages on the most important philosophers of the 19th and 20th centuries who have written on ontology. The "Search" function can be used to find a particular author or subject.

 

Bernard Bolzano: Bibliographie ausgewählte philosophische Schriften

PHILOSOPHISCHE WERKE

Abkürzungen:

BGA, GA = Bernard Bolzano-Gesamtausgabe

WL = Wissenschaftslehre

  1. Bolzano, Bernard. 1931-1948. Spisy Bernada Bolzana / œuvres De Bernard Bolzano /Bernard Bolzano’s Schriften. Prag: Královská česká společnost nauk.

    Band 1: Functionenlehre, Hrsg. von Karel Rychlík (1931); Band 2: Zahlentheorie, Hrsg. von Karel Rychlík (1931); Band 3: Von de besten Staate, Hrsg. von Arnold Kowalewski (1932); Band 4: Der Briefwechsel B. Bolzano mit F. Exner, Hrsg. von Eduard Winter (1935); Band 5: Geometrické práce - Geometrische Arbeiten, Hrsg. von Jan Vojtěch (1948).

  2. ———. 1969ff. Bernard Bolzano-Gesamtausgabe. Edited by Winter, Eduard, Berg, Jan, Kambartel, Friedrich, Louzil, Jaromir and van Rootselaaer, Bob. Stuttgart-Bad Cannstatt: Fromann-Holzboog.

    Gliederung: Einleitungsbände: Bolzano-Biographie, Bolzano-Bibliographie sowie Editionsprinzipien der Gesamtausgabe; Vier Reihen: I. Schriften, die zu Lebzeiten Bolzanos erschienen sind; II. Nachlaß: A. Nachgelassene Schriften, B. Wissenschaftliche Tagebücher; III. Briefwechsel; IV. Dokumente.

  3. ———. 1804. Betrachtungen Über Einige Gegenstände Der Elementargeometrie. Prag: Karl Barth.

    BGA I. 1 Mathematische Schriften 1804-1810. Herausgegeben von Jan Berg.

    (In Vorbereitung).

  4. ———. 1810. Beyträge Zu Einer Begründeteren Darstellung Der Mathematik. Erste Lieferung. Prague: Caspar Widtmann.

    Nachdruck: Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1974.

    BGA I. 1 Mathematische Schriften 1804-1810. Herausgegeben von Jan Berg.

    (In Vorbereitung).

  5. ———. 1827. Athanasia Oder Gründe Für Die Unsterblichkeit Der Seele. Sulzbach: J. E. v. Seidel.

    Anonym erschienen. BGA Reihe I.Schriften, Band 1 (In Vorbereitung).

    Zweite verbesserte Ausgabe, Dr. B. Bolzano Ahanasia oder Gründe für die Unssterblichkeit der Seele. Eiun Buch für jeden Gebildeten, der hierüber zur Beruhigung gelangenen will, Sulzbach: Seidel, 1838.

    Nachdruck: Frankfurt/Main, Minerva, 1970.

    BGA I. 4 Herausgegeben von Edgar Morscher. (In Vorbereitung).

  6. ———. 1810. Allgemeine Mathesis.

    Beyträge zu einer begründeteren Darstellung der Mathematik. Zweite Lieferung (ca. 1810).

    BGA IIA 5 Mathematische und philosophische Schriften 1810-1816. Herausgegeben von Jan Berg, 1977, S. 13-64.

  7. ———. 1831. "O Logice [Etwas Aus Der Logik]." Krok no. 2:55-78.

    Etwas aus der Logik des Herrn Professor Bolzano (ca. 1812), unveröffentlichtes Manuskript. Tschechische Übersetzung von František Šír.

    Deutsche text: BGA IIA 5, Mathematische und philosophische Schriften 1810-1816. Herausgegeben von Jan Berg, 1977, S. 141-168.

  8. ———. 1834. Lehrbuch Der Religionswissenschaft. Sulzbach: Seidel.

    Band I, § 60-63: Einschaltung. Etwas über die kritische und einige neuere Philosophien in Deutschland.

    BGA I 6.1 Lehrbuch der Religionswissenschaft. Erster Teil. §§ 1-85. Herausgegeben von Jaromír Louzil, 1994, S. 182-197.

  9. ———. 1837. Wissenschaftslehre. Versuch Einer Ausführlichen Und Grösstetheils Neuen Darstellung Der Logik, Mit Steter Rücksicht Auf Deren Bisherige Bearbeiter. Sulzbach: J. E. v. Seidel.

    Herausgegeben von mehren seiner Freunde. Mit einer Vorrede von Dr. J. Ch. A. Heinroth.

    Zweite Ausgabe herausgegeben von Alois Höfler:

    Bd 1 (1914); herausgegeben von Alois Höfler: Bde 1-4 (1929-1931), Leipzig: Felix Meiner.

    Kritische Ausgabe herausgegeben von Jan Berg:

    BGA: I. Bd 1.11/1 §§ 1-45 (1985); Bd 1.11/2 §§ 46-90 (1987); Bd 1.11/3 §§ 91-120 (1987); Bd 1.12/1 §§ 121-163 (1987); Bd 1.12/2 §§ 164-222 (1988); Bd 1.12/3 §§ 223-268 (1988); Bd 1.13/1 §§ 269-306 (1989); Bd 1.13/2 §§ 307-348 (1990); Bd 1.13/3 §§ 349-391 (1992); Bd 1.14/1 §§ 392-481 (1994); Bd 1.14/2 §§ 482-578 (1999); Bd 1.14/3 §§ 579-718 (2000).

  10. ———. 1838. "[Besprechung Von Wissenschaftslehre]." Freimüthige Blätter über Theologie und Kirchenthum no. 11:331-401.

    Anonym esrschienen. Mansukript im Bolzano-Nachlaß.

    Kritische Neausgabe in BGA IIA. 12.1 Vermischte philosophische und physikalische Schriften 1832-1848. Erster Teil. Herausgegeben von Jan Berg und Jaromir Louzil. 1977, S. 101-147.

  11. ———. 1839. Dr. Bolzano Und Seine Gegner. Ein Beitrag Zur Neuesten Literaturgeschichte. Sulzbach: J.E. v. Seidelschen Buchhandlung.

    Nachdruck: Amsterdam: Rodopi, 1970.

    BGA I 16.1 Vermischte Schriften 1839-1840 I. Herausgegeben von Jaromir Louzil, 1989, S. 13-153.

  12. ———. 1841. Bolzano's Wissenschaftslehre Und Religionswissenschaft in Einer Beurtheilenden Uebersicht. Eine Schrift Für Alle, Die Dessen Wichtigste Ansichten Kennen Zu Lernen Wüunschen. Sulzbach: J. E. v. Seidel.

    Anonym erschienen.

    BGA I. 17 Herausgegeben von Jan Berg und Edgar Morscher. (In Vorbereitung).

  13. ———. 1839-40. Besprechungen Der Zweiten Auflage Der “Athanasia”.

    BGA I 16.1 Vermischte Schriften 1839-1840 I. Herausgegeben von Jaromir Louzil, 1989, S. 163-193.

  14. ———. 1843. "Aufsatz, Worin Eine Von Hrn. Exner in Seiner Abhandlung: Ueber Den Nominalismus Und Realismus Angeregte Logische Frage Beantwortet Wird." Abhandlungen der königlichen böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften no. 5:425-464.

    Es handelt sich um Bolzanos Antwort auf Franz Exner, Über Nominalismus und Realismus, (in der gleichen Zeitschrift), 1842.

    BGA I 18 Mathematisch-Physikalische und Philosophische Schriften 1842-1843, Herausgegeben von Gottfried Gabriel, Matthias Gatzemeier und Friedrich Kambartel, 1989 S. 71-78.

  15. ———. 1843. Über Den Begriff Des Schönen. Eine Philosophische Abhandlung. Vol. 5. Prag: Borrosch et André.

    Abhandlungen der königlich-böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften, Folge 5, Bd. 3.

    Nausdruck in: Dietfried Gerhardus, (Hrsg.), B. Bolzano, Untersuchungen zur Grundlegung der Ästhetik, Frankfurt am Main, Athenäum Verlag, 1972, S. 1-118.

    BGA I 18 Mathematisch-Physikalische und Philosophische Schriften 1842-1843, Herausgegeben von Gottfried Gabriel, Matthias Gatzemeier und Friedrich Kambartel, 1989 S. 95-217.

  16. ———. 1849. "Über Die Einteilung Der Schönen Künste." no. 5.

    Nausdruck in: Dietfried Gerhardus, (Hrsg.), B. Bolzano, Untersuchungen zur Grundlegung der Ästhetik, Frankfurt am Main, Athenäum Verlag, 1972, S. 118-173.

    BGA IIA. 13 Ästhetische Schriften. Herausgegehen von Jan Berg. (In Vorbereitung).

  17. ———. 1849. Was Ist Philosophie? Aus Dessen Handschriftlichem Nachlass. Wien: Wilhelm Braumüller.

    Bearbeitet von Michael Joseph Fesl (1788-1863).

    Nausdruck Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1964.

    BGA IIA 12.3 Vermischte philosophische und physikalische Schriften 1832-1848. Dritter Teil. Herausgegeben von Jan Berg und Jaromir Louzil, 1978, S. 7-33.

  18. ———. 1851. Paradoxien Des Unendlichen. Leipzig: C. H. Reclam.

    Herausgegeben aus dem schriftlichen Nachlasse des Verfassers von Dr. Fr. Príhonský.

    Reprographischer Nachdruck mit Einleitungen und Ammerkingen herausgegeben von Bob van Rootselaar Hamburg: Felix Meiner 1975.

    Paradoxien des Unendlichen Mit einer Einleitung und Anmerkungen herausgegeben von Christian Tapp, Philosophische Bibliotek Band 630, Hamburg: Felix Meiner, 2012.

    BGA IIA. 11.2 Vermischte mathematische Schriften 1832-1848 II. Herausgegeben von Jan Berg. (In Vorbereitung).

  19. ———. 1851. Drei Philosophische Abhandlungen Welche Auch Von Nichtphilosophen Sehr Wohl Verstanden Werden Können, Und Vier Akademische Reden on Allgemein Menschlichem Interesse.

    Inhalt: I. Über Hegel’s berühmten Spruch: Alles Wirkliche ist vernünftig und alles Vernünftige ist wirklich; II. Über Hegel’s und seiner Anhänger Begriff von der Geschichte überhaupt und insbesondere von der Geschichte der Philosophie; III. Über den Begriff des Organismus nebst einigen damit verwandten Begriffen. Appendix: Vier akademische Reden über Missbrauch der Religion.

    Herausgegeben von Franz Prihonsy.

    Kritische Neuausgabe BGA IIA 12.3 Vermischte philosophische und physikalische Schriften 1832-1848. Dritter Teil. Herausgegeben von Jan Berg und Jaromir Louzil, 1978, S. S. 43-104.

  20. ———. 1935. Der Briefwechsel B. Bolzano's Mit F. Exner. Praha: Královská česká společnost nauk.

    Briefwechsel von Bolzano mit Franz Exner (1802-1853).

    BGA III. 4.1 Herausgegeben von Edgar Morscher. (In Vorbereitung).

  21. ———. 1963. Grundlegung Der Logik. Ausgewahlte Paragraphen Aus Der Wissenschaftslehre, Band I Und Ii. Hamburg: F. Meiner.

    Mit erganzenden Textzusammenfassungen, einer Einleitung und Registern herausgeben von Friedrich Kambartel.

    Eine Auswahl aus den ersten beiden Bänden der Wissenschaftslehre, mit zwei Essays: 1) Der philosophische Standpunkt der Bolzanoschen Wissenschaftslehre – Zum Problem des "An sich" bei Bolzano, pp. VII – XXIX; 2) Die logische Grundposition der Bolzanoschen Wissenschaftslehre – Ableitbarkeit und Abfolge, pp. XXIX – LIX.

  22. ———. 1975. Einleitung in Die Größenlehre Und Erste Begriffe Der Allgemeinen Größenlehre. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA IIA. 7 Herausgegeben von Jan Berg, 1975.

    Einleitung zur Größenlehre 23-216; Erste Begriffe der allgemeinen Größenlehre 217-285.

  23. ———. 1975. Kleine Wissenschaftslehre. Auszug Aus Den Ersten Zwei Bänden Der Wissenschaftslehre B. Bolzanos, Verfasst Von Einem Seiner Schüler. Aus Dem Bernard-Bolzano-Nachlass. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

    Herausgeben von Jaromir Louzil.

  24. ———. 1977. "Logische Vorbegriffe." In.

    Ms. ca. 1814/15.

    Erste Ausgabe: BGA IIA 5 Mathematische und philosophische Schriften 1810-1816. Herausgegeben von Jan Berg, 1977, S. 175-185.

  25. ———. 1981. Von Der Mathematischen Lehrart: Als Einleitung in Bolzanos Wissenschaftslehre. Stuttgart-Bad Cannstatt: Fromann-Holzboog.

    Herausgegeben von Jan Berg.

    Frommann Studientexte, Band 1.

  26. ———. 1977. Vermischte Philosophische Und Physikalische Schriften 1832— 1848. Erster Teil. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA IIA. 12.1 Herausgegeben von Jan Berg und Jaromir Louzil.

    Inhaltsverzeichnis: Einleitung des Herausgebers 7; Besprechungen von J. P. Romangs Über Willensfreiheit und Determinismus (1835) 13; Anmerkungen zur 2. Auflage der Religionswissenschaft 33; Materialien 49; Zur Athanasia 59; Zur Lebensbeschreibung 65; Herbarts System 69; g. Ein Vorschlag zur Vermeidung vieler Mißverständnisse in der Philosophie 73; Selbstanzeige der Wissenschaftslehre (1837) 81; Skizze einer Anzeige der Logik für die Freimüthigen Blätter 99; Uiber Hrn. Dr. und Prof. J. S. v. Drey Apologetik [1838] 149; Besprechung von J. A. Brünings Das Daseyn Gottes (1838) 155; Einwürfe, die gegen Bolzano’s Lehren bisher zum Vorschein gekommen [1838] 167; Auseinandersetzung mit Notizen in Allgemeiner Religions- und Kirchenfreünd und Kirchencorrespondent (1839-1840) 185; Besprechung von M. Drobischs Neue Darstellung der Logik (1836) 193; Selbstanzeige von Prüfung der Philosophie des seligen Georg Hermes (1840)199; Zur Biographie Stoppani's [1848] 205; Bibliographie 227; Personenregister 235; Sachregister 239.

  27. ———. 1977. Vermischte Philosophische Und Physikalische Schriften 1832— 1848. Zweiter Teil. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA IIA. 12.2 Herausgegeben von Jan Berg.

    Inhaltsverzeichnis: Einleitung des Herausgebers 7; Fragment eines Manuskripts der Wissenschaftslehre 21; Brief an den Verleger Hoffmann in Weimar 29; Zusätze oder Verbesserungen zur Logik 35; Verbesseiungen und Zusätze zur Logik 53; Selbstkritik der Wissenschaftslehre 185; Bibliographie 191; Personenregister 205; Sachregister 213.

  28. ———. 1978. Vermischte Philosophische Und Physikalische Schriften 1832— 1848. Dritter Teil. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA IIA. 12.3 Herausgegeben von Jan Berg.

    Inhaltsverzeichnis: Was ist Philosophie? Herausgegeben von Jaromir Louzil 7; Einleitung des Herausgebers 7; Drei philosophische Abhandlungen Herausgegeben von Jaromir Louzil 35; Aphorismen zur Physik Herausgegeben von Jan Berg 105; Versuch einer sehr einfachen Erklärung der Aberration des Lichtes Herausgegeben von Jan Berg 149; Bibliographie 177; Personenregister 183; Sachregister 189.

  29. ———. Ästhetische Schriften. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA IIA. 13 Herausgegeben von Jan Berg (In Vorbereitung).

  30. ———. 2009. Philosophische Tagebücher 1803-1810. Erster Teil. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA IIA. 14 Herausgegeben von Jan Berg.

  31. ———. 2009. Philosophische Tagebücher 1803-1810. Zweiter Teil. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA IIA. 15 Herausgegeben von Jan Berg.

  32. ———. 1981. Philosophische Tagebücher 1811-1817. Miscellanea Philosophico-Theologica 3, 1811-1817. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA IIA. 16.1 Herausgegeben von Jan Berg.

  33. ———. Philosophische Tagebücher 1811-1817. Analecta Mixta Vii-Viii, 1812-1814. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA IIA. 16.2 Herausgegeben von Jan Berg (In Vorbereitung).

  34. ———. 1980. Philosophische Tagebücher 1817-1827. Miscellanea Philosophica 4, 1817-1827. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA IIA. 17 Herausgegeben von Jan Berg.

  35. ———. Philosophische Tagebücher 1827-1844. Erster Teil. Miscellanea Theologica Ix, 1827-1834. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA IIA. 18.1 Herausgegeben von Jan Berg (In Vorbereitung).

  36. ———. 1979. Philosophische Tagebücher 1827-1844. Zweiter Teil. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA IIA. 18.2 Herausgegeben von Jan Berg.

    Inhalt: a. Miscellanea philosophica 5 (1828-1839); b. Vorarbeiten zu den Paradoxien des Unendlichen (1844); c. Vereinzelte Notizen.

  37. Berg, Jan, and Morscher, Edgar, eds. 2002. Bernard Bolzanos Bibliothek, Beiträge Zur Bolzano-Forschung 14. Sankt Augustin: Academia Verlag.

    Teil I. Im Auftrag der Österreichischen Forschungsgemeinschaft bearbeitet von Peter Michael Schenkel.

    Inhalt: Vorwort 7; Hinweise für die Benützung des Katalogs 9; Peter Michael Schenkel: Bolzanos Bibliothek — ihre Entstehung, ihre Geschichte und ihr Status quo 21; Jan Berg & Edgar Morscher: Die wissenschaftliche Bedeutung von Bolzanos Bibliothek 39;

    Bolzanos Bibliothek: Handschriftliches Verzeichnis (1849) 45;

    Schrank A: Philosophische Werke (einschließlich Ästhetik) 47; Schrank B: Theologische Werke 84; Schrank C: Theologie 105; Schrank D: 129; A) Geschichte 129; B) Geographie 133; C) Mathematik 134; D) Architektonik 145; E) Astronomie 146; Schrank E: 148; A) Physik 148; B) Naturgeschichte 153; C) Pädagogik 155; D) Belletristik und Sprachstudien 159; a) Deutsche Schriften 159; b) Böhmische Sprache 163; c) Französische Sprache 164; d) Italienische Sprache 165; e) Lateinische Klassiker 167; f) Griechische Autoren 170;

    E) Zeitschriften 172; F) Bücherverzeichnisse 175; Ergänzungen von Peter Michael Schenkel (2002) zum Verzeichnis von 1849 177; Anhang A: Verzeichnis der nach Bolzanos Tod fälschlich eingestellten Bücher 187; Anhang B: Verzeichnis der nicht mehr in Bolzanos

    Bibliothek vorhandenen Werke 193; Anhang C: Bolzanos Verzeichnis von Büchern mit Randglossen 211; Peter Michael Schenkel: Register 215; Personenregister 217; Sachregister 245-263.

  38. ———, eds. 2002. Bernard Bolzanos Bibliothek, Beiträge Zur Bolzano-Forschung 15. Sankt Augustin: Academia Verlag.

    Teil II. Im Auftrag der Österreichischen Forschungsgemeinschaft bearbeitet von Peter Michael Schenkel.

    Inhalt: Vorwort 7; Hinweise für die Benützung des Katalogs 9; Bolzano Bibliothek: Alphabetisches Verzeichnis alles Bücher 21; Adressen 417.

  39. Prihonsky, Franz. 1850. Neuer Anti-Kant Oder Prufung Der Kritik Der Reinen Vernunft Nach Den in Bolzano's Wissenschaftslehre Niedergelegten Begriffen. Bautzen: A.Weller.

    Neue kritische Ausgabe von Edgar Morscher und Christian Thiel, mit den Editionsmaterialien der von Heinrich Scholz und Walter Dubislav geplanten Ausgabe des Neuen Anti-Kant und einem ausführlichen Vorwort von Edgar Morscher.

    Erste Ausgabe:

    1) Neuer Anti-Kant oder Prüfung der Kritik der reinen Vernunft nach den in Bolzano's Wissenschaftslehre niedergelegten Begriffen, Bautzen: A. Weller, 1850;

    2) Atomenlehre des seligen Bolzano, Budissin: E. M. Monse, 1857.

  40. Zimmermann, Robert. 1853. Philosophische Propaedeutik Für Obergymnasien. Wien: Wilhlem Braümuller.

    Erste Ausgabe in Zweite Bände: 1. Empirische Psychologie, Vienna: Wilhelm Braumüller, 1852; 2. Formale Logik, Vienna: Wilhelm Braumüller, 1853 (Zweite Ausgabe 1860, Dritte Ausgabe 1867).

    Neue Ausgabe herausgegeben von Eduard Winter: Philosophische Propädeutik und die Vorlagen aus der Wissenschaftslehre Bernard Bolzanos: eine Dokumentation zur Geschichte des denkens und der Erziehung in der Domaumonarchie, Wien: Verlag der Osterreichischen Akademie der Wissenschaft, 1975.

BIBLIOGRAPHIEN ZU BERNARD BOLZANO

  1. Winter, Eduard. 1969. Bernard Bolzano. Ein Lebensbild. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA I.1

  2. Berg, Jan, Morscher, Edgar, and Pavlíková, Marie, eds. 1972. Bolzano-Bibliographie Und Editionsprinzipien Der Gesamtausgabe. Bibliographie - Erste Abteilung. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA 2.1.

    Inhaltverzeichnis: Editionsprinzipien der Bernard Bolzano-Gesamtausgabe 7; Katalog des Bolzano-Nachlasses in der österreichischen Nationalbibliothek von Jan Berg 17; Katalog des Nachlasses 19; Personenverzeichnis 78; Bolzano - Bibliographie von Jan Berg, Edgar Morscher und Marie Pavlíková 81; Bolzanos veröffentlichte Schriften 85; Literatur über Bolzano 98; Chronologisches Register 157; Übersicht nach Sachgebieten 162; Anhang: Gliederung der Bernard Bolzano-Gesamtausgabe 171-180.

    "Allegemeine Prinzipien

    Die Bernard Bolzano - Gesamtausgabe wird in folgende vier Reihen gegliedert:

    I. Schriften

    Darunter werden alle zu Lebzeiten Bolzanos veröffentlichten Schriften verstanden.

    II. Nachlaß

    Die Nachlaßreihe soll alle erst nach dem Tode Bolzanos veröffentlichten Schriften enthalten. Auch vollendete Manuskripte oder Abschriften solcher Manuskripte Bolzanos werden wiedergegeben. Über die Aufnahme fragmentarisch erhaltener oder unvollendeter Werke, sowie von Bolzano regelmäßig gemachter Aufzeichnungen, vereinzelter Notizen und Glossen zu fremden Werken wird von Fall zu Fall entschieden. Glossen zu eigenen Werken werden bei der Wiedergabe berücksichtigt.

    Nicht wiedergegeben werden aus Gründen des ungeheuren Umfangs Vorstufen aufgenommener Letztfassungen sowie im allgemeinen Abschriften, Exzerpte und Übersetzungen Bolzanos von Werken anderer Autoren.

    III. Briefwechsel

    Es werden alle Briefe Bolzanos mit den entsprechenden Schreiben der Briefpartner aufgenommen. Die Briefe werden zunächst nach Partnern und innerhalb der so entstandenen Gruppen dann chronologisch geordnet. Über die verlorengegangenen Briefe von und an Bolzano wird nach Möglichkeit berichtet.

    IV. Dokumente

    Als Ergänzung zur Gesamtausgabe bietet diese Reihe ausgewählte Dokumente und Bilder zur Lebensgeschichte Bolzanos." (S. 9)

  3. Berg, Jan, and Morscher, Edgar, eds. 1982. Ergänzungen Und Korrekturen Zur Bolzano-Bibliographie (Stand: Ende 1981). Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA 2.1. Supplement I.

  4. ———, eds. 1988. Ergänzungen Zur Bolzano-Bibliographie (Stand: Anfang 1987). Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA 2.1. Supplement II.

  5. Krivsky, Pavel, and Pavlíková, Marie, eds. 2006. Katalog Des Bolzano-Nachlasses Im Literaturarchiv Des Museums Der Nationalen Literatur in Prag – A. Einleitung – B. Katalog Des Nachlasses – C. Personenregister. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA 2.2.

  6. Berg, Jan, and Morscher, Edgar, eds. 2015. Bolzano-Gesamtbibliographie 1804–1999. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

    BGA 2.1.3.

  7. Gombocz, Wolfgang L., Haller, Rudolf, and Henrichs, Norbert, eds. 1986. International Bibliography of Austrian Philosophy / Internationale Bibliographie Zur Österreichen Philosophie (Iböp) 1974/1975. Amsterdam: Rodopi.

    Inhaltsverzeichnis: Teil 1: Seiten 1* - 73*.

    1. W.L. Gombocz, R. Haller, N. Henrichs: Vorwort 7*; Literaturhinweise zur IBÖP 12*; 2. Bildnis: Bernard Bolzano (1781-1848) 14*; 3. Aufsatz: (Jan Berg, Edgard Morscher: Bernard Bolzano -- Der österreichische Philosoph 15*; 4. Hinweise für den Gebrauch der Bibliographie und Register 66*; 5. How to Use Bibliography and Index 70*;

    Teil 2: Seiten 1-98.

    6. Bibliographie 1-51; Dokumente 1-999; Sachregister 53-83; Namenregister 85-98.

    Bibliographe zu Bolzano: pp. 54* - 63*.

  8. Berg, Jan, and Morscher, Edgar, eds. 1989. Bolzano-Forschung 1987-1988. Salzburg: Forschungsinstitut Philosophie/Technik/Wirtschaft der Universität Salzburg.

  9. ———, eds. 1992. Bolzano-Forschung 1989-1991. Sankt Augustin: Academia Verlag.

    Inhalt: Vorwort 7; Bolzano-Gesamtausgabe: Gliederung 11; Bolzano-Gesamtausgabe: Bisher erschienene Bände 25; Bolzano-Bibliographie: Ergänzungen 37; Akademische Schriften, Publikationen und Projekte 109; Eine neue Auswahlausgabe der Wissenschaftslehre 111; Bolzano-Stiftung in Prag: Gründung 117; Bolzano-Gasse in Wien 118; Internationales Bolzano-Symposium in Salzburg 119; Internationale Bolzano-Gesellschaft: Gründung 121; Internationale Bolzano-Gesellschaft: Statuten 123.

  10. ———, eds. 1999. Bolzano-Forschung 1992-1998. Sankt Augustin: Academia Verlag.

    Inhalt: Vorwort 7; Bolzano-Gesamtausgabe: Gliederung 11; Bolzano-Gesamtausgabe: Bisherige Bände 25; Bolzano-Bibliographie: Ergänzungen 43; Dissertationen und Diplomarbeiten über Bolzano 157; Wissenschaftliche Tagungen über Bolzano 159; Die Internationale Bernard-Bölzano-Gesellschaft (Salzburg) 161; Die Stiftung Bemard Bolzano (Prag) 163; Forschungsprojekte zu Leben und Werk Bolzanos 167; Anita von Duhn: Bolzanos Kritik an Kants theoretischer Philosophie 169; Sandra Lapointe: Husserl - von Bolzano zu Kant 181; Jane Regenfelder: Die Bolzano-Frage im Spiegel der Wiener Polizeiakten 189; Peter Michael Schenkel: Bolzanos Bibliothek als Schlüssel zur Interpretation seines Systems 197; Edgar Morscher, Kurt Strasser: Die wissenschaftliche Erfassung von Bolzanos Erbauungsreden 205; Miszellen. Jan Berg: Nichts 209; Edgar Morscher: Robert Zimmermann - Begründer der Gegenstandstheorie? 213; Edgar Morscher: Chisholms Bolzano 221; Edgar Morscher: Bolzano und die Freimaurerei 231; Personenregister 249.

BERNARD BOLZANO: STUDIEN AUF IHRE LOGIK UND ONTOLOGIE

  1. Bolzano Als Logiker. Bolzano-Symposion Am 17 Und 18 Dezember 1973. 1974. Wien: Verlag der Österreichische Akademie der Wissenschaften.

    Anlässlich des 125. Todestages Bernard Bolzanos (+ 18 Dezember 1848).

    Inhalt: Eduard Winter: Religionsphilosophie und Logik bei B. Bolzano 5; Jan Berg: Was ist ein Satz nach Bolzano? 21; Marie Pavlikova: Bolzanos wissenschaftlicher Nachlass in Prag, seine Neuordnung und Bolzanos Manuskripte zur Logik 31; Christian Curt: Ableitbarkeit und Abfolge bei Bolzano 47; Jaromír Louzil: Bolzanos Begriff der Anschauung 63; Edgar Morscher: "Philosophische Logik" bei Bernard Bolzano 77-105.

  2. "Bolzano Studien." 1987. Philosophia Naturalis no. 24:351-499.

    Inhalt (Essays in Deutsch): Edgar Morscher: Vorwort des Herausgegebers 351-352;

    I. Zur Biographie Bolzanos.

    Jan Berg, Heinrich Ganthaler, Edgar Morscher: Bolzanos Biographie in tabellarischer Übersicht 353-372;

    III. Zur Problematik der Paradoxien.

    Edgar Morscher: "Hintertürln" für Paradoxien in Bolzanos Logik 414-422;

    IV: Wahrscheinlichkeit, Induktion und Syllogistik.

    G. Dorn: Zu Bolzanos Wahrscheinlichkeitslehre 423-441; Morscher Edgar: Bolzanos Syllogistik 447-451;

    V. Beiträge zur Metaphyk Bolzanos.

    Heinrich von Ganthaler, Peter Simons: Bernard Bolzanos Kosmologischer Gottesbeweis 469-475; A. Süssbauer: Propositionen und Sachverhalte in der österreichen Philosophie von Bolzano bis Popper 476-498.

  3. Adair-Toteff, Christopher. 2002. "Bolzano's Gesamtausgabe." British Journal for the History of Philosophy no. 10:127-133.

  4. Berg, Jan. 1967. "Bolzano Als Logiker." Sitzungsberichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Phil.-hist. Klasse:95-120.

    Band 252, Teil IV.

    Bernard Bolzano. Ein Denker und Erzieher im österreichischen Vormärz. [Von] Eduard Winter in Verbindung mit Paul Funk und Jan Berg.

  5. ———. 1974. "Was Ist Ein Satz Nach Bolzano?" In Bolzano Als Logiker. Bolzano-Symposion, 21-30. Wien: Verlag der Österreichische Akademie der Wissenschaften.

  6. ———. 1976. "Bolzanos Metaphysik." In West-Begegnung in Österreich: Festschrift Für E. Winter, edited by Oberkofler, G. and Zablinger, E., 27-33. Wien: Hermann Böhlau.

  7. ———. 1983. "Bernard Bolzano. Die Überwindung Des Skeptizismus." In Grundprobleme Der Grossen Philosophen. Philosophie Der Neuzeit Iii, edited by Speck, Josef, 46-97. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

  8. ———. 1990. "Zur Logischen Und Mathematischen Ontologie. Geneseologie Und Resultatismus in Der Analyse Der Grundlagen Der Bolzanoschen Zahlenlehre." In Rechnung Mit Dem Unendlichen, edited by Spalt, Detlef D., 123-155. Basel.

    "Im Einklang mit den allgemeinen Richtlinien dieser Tagung werde ich anhand des konkreten Beispiels der Zahlenlehre von Bernard Bolzano Stellung nehmen zur Frage, ob die Nichtstandard-Analysis für die moderne Wissenschaftsgeschichtsschreibung von Bedeutung ist. Dabei müssen zunächst die ontologischen Grundlagen der Bolzanoschen Zahlenlehre dargestellt werden."

  9. ———. 1992. "Bernard Bolzano (1781-1848)." In Sprachphilosophie / Philosophy of Language / La Philosophie Du Langage, edited by Steger, Hugo and Wiegand, Herbert Stern, 381-393. Berlin: Walter de Gruyter.

    Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft. Band 7.1

    Inhalt: 1. Wahrheit; 1.1 Sätze an sich; 1.2 Vorstellungen an sich; 1.3 Sprachliche Sätze; 1.4 Begriffssätze; 2. Logische Wahrheit; 2.1 Variationslogik; 2.2 Analytische Sätze; 2.3 Logische Konsequenz; 2.4 Bewertungssemantik; 3. Literatur in Auswahl.

  10. ———. 1999. "Kant Über Analytische Und Synthetische Urteile Mit Berûcksichtigung Der Lehren Bolzanos." In Bernard Bolzanos Geistige Erbe Für Das 21. Jahrhundert, edited by Morscher, Edgar, 97-128. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  11. ———. 1999. "Naturphilosophie, Physik Und Mathematik Bei Bolzano." In Bernard Bolzanos Geistige Erbe Für Das 21. Jahrhundert, edited by Morscher, Edgar, 257-265. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  12. Berg, Jan, and Morscher, Edgar. 1987. "Bolzanos Biographie in Tabellarischer Übersicht." Philosophia Naturalis no. 24:353-372.

  13. Bergmann, Hugo. 1909. Das Philosophisches Werk Bernard Bolzano Mit Benutzung Ungedruckter Quellen Kritisch Untersucht. Halle: Max Niemeyer.

    Nebst einen Anhange: Bolzanos Beiträge zur philosophischen Grundlegung der Mathematik.

    Nachdruck: Hildesheim, Georg Olms 1970.

    "Der in Prag geborene Autor [Hugo Bergmann] dieses immer noch sehr lesenswerten Buches war zwölf Jahre lang Klassenkamerad Franz Kafkas; zusammen mit Kafka hörte er Martys Vorlesungen über “Deskriptive und genetische Psychologie”, bestand im Unterschied zu seinem Freund die anschließende Prüfung (155) und promovierte bei Marty über “Die Atomtheorie im 19. Jahrhundert” (“ein Beitrag zur Problemgeschichte der Philosophie”). Im zionistischen Studentenverein Bar-Kochba war er eines der literarisch produktivsten Mitglieder.(156)

    Bergmann stellt in der ersten Hälfte seiner Bolzano-Monographie auf 100 Seiten Bolzanos “Logik” dar, dann jeweils sehr komprimiert seine Psychologie, seine Ästhetik, seine praktische Philosophie, seine Metaphysik und schließlich in einem 50-seitigen Anhang seine Philosophie der Mathematik. Anders als Marty verkennt Bergmann nicht, daß von Bolzanos Sätzen an sich manche wahr und manche falsch sind, aber er stimmt der Sache nach mit seinem Lehrer überein, wenn er dann die Annahme falscher Sätze an sich als haltlos darzutun sucht.(157) Bergmann vermißt bei Bolzano eine angemessene Deskription der Beziehung zwischen urteilendem Subjekt und Sätzen an sich, und er kritisiert, wie andere Brentanisten vor ihm, daß Bolzano auch synkategorematischen Satzteilen eine (Vorstellung an sich als) Bedeutung zuspricht.(158)

    1911 verhandelte Hugo Bergmann in Halle mit dem Geschäftsführer der Kant-Gesellschaft wegen der Herausgabe der Werke Bolzanos. Was dieses Ziel seiner Deutschland-Reise anging, war Bergmann optimistisch: “Die Ausgabe hängt jetzt wohl nur noch davon ab, ob sie nicht schon von anderer Seite gemacht wird. Ich hätte zunächst die 4 Bde Wissenschaftslehre herauszugeben, jedes Jahr einen Band. Wegen Habilitation ist hier nichts zu machen, wegen der zu auffallenden Konfession”.(159) Bergmann lehnte es ab, sich um des Erwerbs der venia legendi willen taufen zu lassen (wie Brentano ihm riet) oder aus der Zionistischen Organisation auszutreten (wie Stumpf verlangte).(160) Und auch seine editorischen Pläne scheiterten - Alois Höfler gewann das Rennen." (S. 58-60)

    (155) Vgl. Bergmanns “Erinnerungen an Franz Kafka”, in: Universitas 27 (1972), S.739-750.

    (156) In einem von diesem Verein herausgegebenen Sammelband erschien 1913 in Leipzig Hugo Bergmanns religionsphilosophischer Aufsatz “Die Heiligung des Namens” [wiederabgedruckt in: Kurt Wilhelm (Hrsg.), Jüdischer Glaube, Bremen o.J., S. 396-409], über den Max Brod schreibt: “kaum jemals hat in der Folgezeit ein Schriftwerk einen so erleuchtenden Eindruck auf mich gemacht” (Brod, S.228).

    (157) H.Bergmann 1909, V (zu §8), S.12f„ 15,27; vgl. Selbstanzeige, S.561.

    (158) Vgl. A.Marty, Untersuchungen, S.337f.; K.Twardowski, Vorstellungen, S. 23. Husserl nimmt hier eine vermittelnde Position ein: TV. Logische Untersuchung, §§4-5.

    (159) Schmuel Hugo Bergman, Tagebücher und Briefe 1901-1975, 2 Bde., hrsg.v.Miriam Sambursky, Jüdischer Verlag/Athenäum, Frankfurt 1985, Bd.l, S.40.

    (160) Vgl. Bergmanns Briefwechsel mit Brentano und Stumpf: op.cit., S. 42-44, 49-53, 542; und “Briefe Franz Brentanos an Hugo Beigmann”, S. 130-136. Bolzano hätte Bergmann gerade in diesem Punkte seinen Respekt erwiesen: “[D]aß die Nation der Juden [...] bei allem dem im Ganzen noch immer viel zu gewissenhaft ist, als daß sie [...], nur um ihre Lage zu verbessern, das Christenthum annehmen wollte, gereicht noch zu ihrem Lobe” (Bolzano, Lehrbuch der Religionswissenschaft, Bd. II, S. 18 f.).

    Wolfgang Künne, "Die Ernte wird erscheinen.." Die Geschichte de Bolzano-Rezeption (1849-1939), im: Heinrich Ganthaler und Otto Neumaier (Hrsg.), Bolzano und die österreichische Geistesgeschichte, Sankt Augustin: Academia Verlag, 1997, S. 9-82.

  14. ———. 1966. "Bolzano Und Brentano." Archiv für Geschichte der Philosophie no. 48:306-311.

  15. Berka, Karel. 1980. "Christian Wolff Und Bernard Bolzano." In Christian Wolff Als Philosoph Der Aufklärung in Deutschland, edited by Gerlach, Hans-Martin, Schenk, Günter and Thaler, Burchard, 57-62. Halle-Wittenberg: Wissenschaftspublizistik der Martin-Luther-Universität.

    Hallesches Wolff-Kolloquium 1979 anlässlich der 300. Wiederkehr seines Geburtstages.

  16. ———. 1992. "Bolzanos Lehre Vom Natürlichen Schliessen." In Bolzano's Wissenschaftslehre 1837-1987. International Workshop, 141-161. Firenze: Leo S. Olschki.

  17. Beyer, Christian. 1996. Von Bolzano Zu Husserl. Eine Untersuchung Über Den Ursprung Der Phänomenologischen Bedeutungslehre. Dordrecht: Kluwer.

  18. ———. 2001. "Logik, Semantik Und Ontologie: Neuere Literatur Zu Bolzano." Philosophische Rundschau no. 48:231-262.

  19. ———. 2001. "Logik, Semantik Und Ontologie: Neuere Literatur Zu Bolzano." Philosophische Rundschau no. 48:231-262.

  20. Blaukopf, Kurt. 1996. Die Ästhetik Bernard Bolzanos. Begriffskritik, Objektivismus, “Echte" Spekulation Und Ansätze Zum Empirismus. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  21. Brandl, Johannes L. 2003. "Die Objektivität Der Anschauung: Ein Problem in Bolzanos Vorstellungstheorie." In Philosophie Im Geiste Bolzanos, edited by Hieke, Alexander and Neumaier, Otto, 87-108. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  22. Buhl, Günter. 1961. Ableitbarkeit Und Abfolge in Der Wissenschaftstheorie Bolzanos. Köln: Universitäts Verlag.

    Kantstudien, Ergänzungsheft 83.

  23. ———. 1968. "Der Wissenschaftsbegriff Bei Bolzano." In Beiträge Zur Entwicklung Der Wissenschaftstheorie Im 19. Jahrhundert, 63-70. Meisenheim: Anton Hain.

  24. Casari, Ettore. 1986. "Bemerkungen Über Die Bolzanosche Wissenschafstlehre." In Logik Und Grundlagenforschung. Festkolloquium Zum 100. Geburstag Von Heinrich Scholz, 53-66. Münster: Aschendorff.

  25. Centrone, Stefania. 2010. "Bolzano Und Leibniz Über Klarheit Und Deutlichkeit." Archiv für Geschichte der Philosophie no. 92.

  26. ———. 2010. "Der Reziprozitätskanon in Den Beyträgen Und in Der Wissenschaftslehre." Zeitschrift für philosophische Forschung no. 64:310-330.

  27. ———. 2011. "Begründungen Bei Bolzano Und Beim Frühen Husserl." Zeitschrift für Philosophische Forschung no. 65:1-23.

  28. ———. 2011. "Functions in Frege, Bolzano and Husserl." History and Philosophy of Logic no. 31:315-336.

  29. ———. 2012. "Strenge Beweise Und Das Verbot Der Metábasis Eis Állo Génos. Eine Untersuchung Zu Bernard Bolzanos Beyträgen Zu Einer Begründeteren Darstellung Der Mathematik." History and Philosophy of Logic no. 33:1-31.

  30. ———. 2012. "Das Problem Der Apagogischen Beweise in Bolzanos Beyträgen Und Seiner Wissenschaftslehre." History and Philosophy of Logic no. 33:127-157.

  31. ———. 2012. "Consequentia Mirabilis, Antiskeptizismus Und Antinomien. Über Bolzanos Beweis, Daß Es Wenigsten Eine Wahrheit an Sich; Daß Es Der Wahrheiten Mehre, Ja Unendlich Viele Gebe." Zeitschrift für philosophische Forschung no. 66:539-565.

  32. ———. 2012. "Das Problem Der Apagogischen Beweise in Bolzanos Beyträgen Und Seiner Wissenschaftslehre." History and Philosophy of Logic no. 33:127-157.

  33. Centrone, Stefania, and Künne, Wolfgang. 2011. "Bolzanos Zeichentheorie. Eine Untersuchung Zu § 285 Der Wissenschaftslehre." Grazer philosophische Studien no. 83:171-198.

  34. Christian, Curt, ed. 1981. Bernard Bolzano. Leben Und Wirkung. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

    Inhalt: Jaromir Louzil: Bernard Bolzanos Sitten- und Gesellschaftslehre 5; Marie Pavlikova: Bernard Bolzanos Lehrjahre 29; Pavel Krivsky: Das Entstehen, die Herausgabe und das Projekt der 2. Ausgabe von Bolzanos Lehrbuch der Religionswissenschaft 62; Eduard Winter: Das doppelte Gesicht der Religionswissenschaft Bernard Bolzanos 85; Edgar Morscher: Bolzanos Wissenschaftslehre 99; Curt Christian: Bemerkungen zu drei Einwänden gegen Bolzano 127-147.

  35. Dähnhardt, Simon. 1992. Wahrheit Und Satz an Sich. Zum Verhältnis Des Logischen Zum Psychischen Und Sprachlichen in Bernard Bolzanos Wissenschaftslehre. Pfaffenweiler: Centaurus-Verlagsgesellschaft.

  36. Danek, Jaromir. 1970. Weiterentwicklung Der Leibnizschen Logik Bei Bolzano. Meisenheim a Glan: A. Hain.

  37. Dapunt, Inge. 1967. "Macht Bolzanos Logik Existenzvoraussetzungen?" Deutsche Zeitschrift für Philosophie no. 15:1513-1515.

  38. ———. 1968. "Zwei Typen Von Systemen Der Traditionellen Logik." Archiv für Geschichte der Philosophie no. 50:275-281.

    Dieser Essay von Inge Dapunt-Morscher ist nachgedruckt in: Edgar Morscher, Studien zur Logik Bernard Bolzanos, Sankt Augustin: Academia Verlag, 2007, pp. 113-120.

  39. ———. 1969. "Zur Klarstellung Einiger Lehren Bernard Bolzanos." Journal of the History of Philosophy no. 7:63-73.

    "

  40. ———. 1970. "Zur Frage Der Existenzvoraussetzungen in Der Logik." Notre Dame Journal of Formal Logic no. 11:89-96.

  41. Dörn, Georg. 1987. "Zu Bolzanos Wahrscheinlichkeitstheorie." Philosophia Naturalis no. 24:423-441.

  42. Dubislav, Walter. 1929. "Über Bolzano Als Kritiker Kants." Philosophisches Jahrbuch:357-368.

  43. ———. 1931. "Bolzano Als Vorläufer Der Mathematischen Logik." Philosophisches Jahrbuch no. 44:448-456.

  44. Duhn, Anita von. 1999. "Bolzanos Kritik an Kants Theoretischer Philosophie." In Bolzano-Forschung 1992-1998, edited by Berg, Jan and Morscher, Edgar, 169-180. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  45. Fels, Heinrich. 1929. Bernard Bolzano. Sein Leben Und Sein Werk. Leipzig: Felix Meiner.

  46. Fréchette, Guillaume. 2010. Gegenstandslose Vorstellungen. Bolzano Und Seine Kritiker. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  47. Ganthaler, Heinrich von, and Neumaier, Otto, eds. 1997. Bolzano Und Die Österreichische Geistesgeschichte. Sankt Augustin: Academia Verlag.

    Inhalt: Vorwort 7; Wolfgang Künne: "Die Ernte wird erscheinen …" Die Geschichte der Bolzano-Rezeption (1849-1939) 9; Peter Stachel: Die Bedeutung von Bolzanos "Wissenschaftslehre" für die österreichische Philosophiegeschichte. Ein Baustein zu einer Geschichte der pluralistischen Tradition österreichischer Philosophie 83; Edgar Morscher: Robert Zimmermann -- der Vermittler von Bolzanos Gedankengut? Zerstörung einer Legende 145; Kurt Blaukopf: Im Geiste Bolzanos und Herbarts. Ansätze empiristischer Musikforschung in Wien und Prag 237; Kurt F. Strasser: Bewegung und Verwandlung. Arnold Schönberg 265-277.

  48. Ganthaler, Heinrich von, and Simons, Peter. 1987. "Bolzanos Kosmologischer Gottesbeweis." Philosophia Naturalis no. 24:469-475.

  49. George, Rolf. 1999. "Anschauungen Bei Kant Und Bolzano." In Bernard Bolzanos Geistige Erbe Für Das 21. Jahrhundert, edited by Morscher, Edgar, 129-144. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  50. Gieske, Carsten Uwe. 2001. "Bolzano Über Den Sinn Von "Wahrheit". Eine Exegetische Untersuchung Zu Den Paragraphen 24, 25 Und 28 Der "Wissenschaftslehre"." Zeitschrift für Philosophische Forschung no. 55:556-570.

  51. Haller, Rudolf. 2000. "Bemerkungen Über Bolzano Und Die Österreichische Philosophie." In Bernard Bolzano Und Die Politik. Staat, Nation Und Religion Als Herausforderung Für Die Philosophie Im Kontext Von Spätaufklärung, Frühnationalismus Und Restauration, edited by Rumpler, Helmut, 353-369. Wien: Böhlau.

  52. Hieke, Alexander, and Neumaier, Otto, eds. 2003. Philosophie Im Geiste Bolzanos, Anlässlich Des 222.Geburtstages Von Bernard Bolzano Edgar Morscher Gewidmet. Sankt Augustin: Academia Verlag.

    Inhalt der Erste Abschnitts: I. Bernard Bolzano.

    Wolfgang Künne: Bolzanos frühe Jahre 5; Kurt F. Strasser: Pascal, Bolzano und die Einheit von Glauben und Wissen 49; Edmund Runggaldier: Die "Einfachheit" der Substanz bei Bolzano 69; Johannes L. Brandl: Die Objektivität der Anschauung: ein Problem in Bolzanos Vorstellungstheorie 87; Anne Siegetsleitener: Das Büchlein vom angeblich besten Staate oder Gedanken einer Prauenfreundin über ein Leben in Bolzanien 109; Clemens Sedmak: Die Bedeutung "wichtiger Sätze" für die Philosophie 127-142.

  53. Konzelmann, Ziv Anita. 2010. Kräfte, Wahrscheinlichkeit Und "Zuversicht". Bernard Bolzanos Erkenntnislehre. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  54. Krause, Andrej. 2004. Bolzanos Metaphysik. München: Alber.

  55. Krickel, Frank. 1995. Teil Und Inbegriff. Bernard Bolzanos Mereologie. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  56. Künne, Wolfgang. 1992. "Bolzanos Blühender Baum: Plädoyer Für Eine Nicht-Epistemische Wahrheitsauffassung." In Realismus Und Antirealismus, 224-244. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

  57. ———. 1997. ""Die Ernte Wird Erscheinen ..." Die Geschichte Der Bolzano-Rezeption (1848-1939)." In Bolzano Und Die Österreichische Geistesgeschichte, edited by Ganthaler, Heinrich von and Neumaier, Otto, 9-82. Sank Augustin: Academia Verlag.

    Nachdruck: W. Künne, Versuche über Bolzano / Essays on Bolzano, Sankt Augustin: Academia Verlag, 2008, S. 305-404.

  58. ———. 1998. "Substanzen Und Adhärenzen. Zur Ontologie in Bolzanos Athanasia." Logical Analysis and History of Philosophy no. 1:233-250.

  59. ———. 1999. "Über Lug Und Trug." In Bernard Bolzanos Geistige Erbe Für Das 21. Jahrhundert, edited by Morscher, Edgar, 29-58. Sankt Augustin: Academia Verlag.

    Nachdruck: W. Künne, Versuche über Bolzano / Essays on Bolzano, Sankt Augustin: Academia Verlag, 2008, S. 121-156.

  60. ———. 2000. "Die Geschichte Der Philosophischen Bolzano-Rezeption Bis 1939." In Bernard Bolzano Und Die Politik. Staat, Nation Und Religion Als Herausforderung Für Die Philosophie Im Kontext Von Spätaufklärung, Frühnationalismus Und Restauration, edited by Rumpler, Helmut, 311-352. Wien: Böhlau.

    Beiträge des Bolzano-Symposions der Österreichischen Forschungsgemeinschaft und der Internationalen Bolzano-Gesellschaft 17./18. Dezember 1999, Wien.

  61. ———. 2008. Versuche Über Bolzano / Essays on Bolzano. Sankt Augustin: Academia Verlag.

    Inhalt: Geleitwort von Edgar Morscher 7; Vorwort 11; Bolzanos frühe Jahre 13; Die theologischen Gutachten in den Verfahren gegen den Professor and Priester Bolzano 67; Bolzanos oberstes Sittengesetz 103; Über Lug and Tug 121; Propositions in Bolzano and Frege 157; Are Questions Propositions? 197; Constituents of Concepts 211; Analyticity and Logical Truth: From Bolzano to Quine 233; "Die Ernte wird erscheinen..." Die Geschichte der Bolzano-Rezeption (1848-1939) 305: Literaturverzeichnis 405; Quellennachweis 449: Personenregister 451-464.

  62. ———. 2011. "Über Lügner, 'Lügner' Und Harmlosen Selbstbezug.

    Bolzano Vs. Savonarola Und Die Geschichte Einer Antinomie." In Philosophical Papers Dedicated to Kevin Mulligan, edited by Reboul, Anne, 1-71. Genève: Université de Genève.

  63. ———. 2012. "Goethe Und Bolzano." In Studien Zu Geschichte, Theologie Und Wissenschaftsgeschichte, edited by Göttingen, Akademie der Wissenschaften zu, 77-126. Berlin: Walter de Gryter.

  64. ———. 2013. "Intentionalität: Bolzano Und Husserl." In Versuche Über Husserl, edited by Centrone, Stefania, 97-144. Hamburg: Felix Meiner.

  65. Landerer, Christoph. 2004. Eduard Hanslick Und Bernard Bolzano. Ästhetisches Denken in Österreich in Der Mitte Des 19. Jahrhunderts. Sankt Augustin: Academia verlag.

  66. Menne, Albert. 1981. "Extension Und Comprehension Bei Peirce Und Bolzano." In Proceedings of the C. S. Peirce Bicentennial International Congress, edited by Ketner, Kenneth L., 359-361. Lubbock: Texas Tech Press.

  67. Morscher, Edgar. 1972. "'Philosophische Logik' Bei Bernard Bolzano." In Bolzano-Symposion 'Bolzano Als Logiker', Am 17. Und 18. Dezember 1973, 77-105. Wien: Verlag der Osterreichische Akademie der Wissenschaften.

  68. ———. 1972. "Von Bolzano Zu Meinong: Zur Geschichte Des Logischen Realismus." In Jenseits Von Sein Und Nichtsein. Beiträge Zur Meinong-Forschung, edited by Haller, Rudolf, 69-102. Graz: Akademische Druck - und Verlagsanstalt.

  69. ———. 1973. Das Logische an-Sich Bei Bernard Bolzano. Salzburg, München: Anton Pustet.

    Inhaltsübersicht: (A) EINLEITUNG 9; (1) Die Stellung Bolzanos in der Philosophie seiner Zeit 9; (2) Grundzüge der Methode Bolzanos 12; (3) Bolzanos Verhältnis zu Kant und Leibniz 32; (4) Die Bedeutung der Logik im Gesamtschaffen Bolzanos 36; (5) Problemstellung 38; (B)Dartellender Teil 41; (1) Satz an sich 52; (2) Vorstellung an sich 82; (3) Wissenschaft an sich 105; (4) Anhang 118; (C) Systematische Zusammenfassung 123; (1) Die logischen Gegenstände sind nichts Wirkliches 124; (2) Es gibt logische Gegenstände 139; (D) Kritischer Teil 141; (1) Die Interpretation von (C 2) 142; (2) Der Beweis von (C 2) 223; (E) Schluss 273; (F) Nachwort 283; (G) Literaturverzeichnis 285; (H) Register.

  70. ———. 1974. "Ist Existenz Ein Prädikat? Historische Bemerkungen Zu Einer Philosophischen Frage." Zeitschrift für Philosophische Forschung no. 28:120-132.

  71. ———. 1981. "Bolzanos Wissenschaftslehre." In Bernard Bolzano. Leben Und Wirkung, edited by Christian, Curt, 99-126. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

  72. ———. 1987. "Bolzanos Syllogistik." Philosophia Naturalis no. 24 (4):447-451.

  73. ———. 1987. ""Hintertürln" Für Paradoxien in Bolzanos Logik." Philosophia Naturalis no. 24:414-422.

  74. ———. 1997. "Robert Zimmermann -- Der Vermittler Von Bolzanos Gedankengut? Zerstörung Einer Legende." In Bolzano Und Die Österreichische Geistesgeschichte, edited by Ganthaler, Heinrich von and Neumaier, Otto. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  75. ———. 1999. "Logische Allgemeingültigkeit." In Bernard Bolzanos Geistige Erbe Für Das 21. Jahrhundert, edited by Morscher, Edgar, 179-206. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  76. ———, ed. 2000. Bernard Bolzanos Geistiges Erbe Für Das 21. Jahrundert, Beiträge Zur Bolzano-Forschung 11. Sankt Augustin: Academia Verlag.

    Beiträge zum Bolzano-Symposium der Osterreichischen Forschungsgemeinschaft im Dezember 1998 in Wien.

    Inhalt: Vorwort 7; I. Erkenntnistheorie 11.

    Peter Simons: Bolzano über Wahrheit 13; Wolfgang Künne: Über Lug und Trug 29; Mark Siebel: Bolzano über Erkenntnistheorie 59; Jan Berg: Kant über analytische und synthetische Urteile mit Berücksichtigung der Lehren Bolzanos 97; Rolf George: Anschauungen bei Kant und Bolzano 129;

    II. Logik, Mathematik und Physik 145.

    Mark Siebel: Bolzano über Ableitbarkeit 147; Edgar Morscher: Logische Allgemeingültigkeit 179; Jan Wolenski: Bolzano über verneinende Existenzaussagen 207; Peter Simons: Bolzano über Zahlen 217; Jan Sebestik: Bolzanos Paradoxien des Unendlichen 231; Jan Berg: Naturphilosophie, Physik und Mathematik bei Bolzano 257;

    III. Metaphysik und Religionsphilosophie 267.

    Mark Textor: Bolzano über die Unvergänglichkeit der Seele 269; Winfried Löffler: Bolzanos kosmologischer Gottesbeweis im historischen und systematischen Vergleich; Winfried Löffler: Bolzanos Lehrbuch der Religionswissenschaft und die Schultheologien seiner Zeit 317; Kurt F. Strasser: Bernard Bolzanos Erbauungsreden - Quellenlage und Einbettung 345;

    IV. Ethik und Ästhetik 369.

    Wolfgang Künne: Bolzanos oberstes Sittengesetz 371; Heinrich Ganthaler: Bolzano über das Recht auf Eigentum 393; Otto Neumaier: Ästhetik bei Bernard Bolzano 411;

    Appendix 439.

    Jaromir Louzil / Kurt F. Strasser: Schematische Übersicht über Bolzanos Erbauungsreden 441;

    Personenregister 473.

  77. ———, ed. 2003. Bernard Bolzanos Leistungen in Logik, Mathematik Und Physik, Beiträge Zur Bolzano-Forschung 16. Sankt Augustin: Academia Verlag.

    Beiträge zum Bolzano-Symposium of the Österreichischen Forschungsgemeinschaft (Wien, Oktober 2002).

    Inhalt (Essays in Deutsch): Edgar Morscher: Vorwort 7-8;

    I. Logik 9.

    Edgar Morscher: Sind alle wahren logischen Sätze logisch wahr? 57-82;

    II. Mathematik 83.

    Bob van Rootselaar: Bolzanos Mathematik 85-116;

    III. Physik 135.

    Jan Berg: Bolzanos Naturphilosophie und ihre Beziehung zur Physik 137-150;

    IV. Bolzanos wissenschaftliche Bedeutung 151.

    Anhang: Der Bernard-Bolzano-Forschungsschwerpunkt der Österreichischen Forschungsgemeinschaft 167-182;

    Personenregister 183.

  78. ———. 2003. "Sind Alle Wahren Logischen Sätze Logisch Wahr?" In Bernard Bolzanos Leistungen in Logik, Mathematik Und Physik, edited by Morscher, Edgar, 57-82. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  79. ———. 2007. Studien Zur Logik Bernard Bolzanos. Sankt Augustin: Akademia Verlag.

    Inhalt: Vorwort 7; Einleitung 11; I. Bolzanos Wissenschaftslehre 19; II. Bolzanos Definition der logischen Analytizität 47; III. Sind alle wahren logischen Sätze logisch wahr? 75; IV. Bolzanos Syllogistik 101; V. Inwiefern enthält Bolzanos Logik Existenzvoraussetzungen? 107; VI. Zwei Typen von Systemen der traditionellen Logik 113; VII. Was heisst es, dass ein logisches System "Existential Import" besitzt oder eine Existenzvoraussetzung macht? 121; VIII. Zur Frage der Existenzvoraussetzungen in der Logik 125; IX. Ist Existenz ein Prädikat? 135; X. Zu Bolzanos Lösung der Lügner-Paradoxie 149; XI. "Hintertürln" für Paradoxien in Bolzanos Logik 159; XII. "Philosophische Logik" bei Bernard Bolzano 169; Quellennachweis 199; Literaturverzeichnis 201; Personenregister 213.

  80. Morscher, Edgar, and Simons, Peter. 2014. "Objektivität Und Evidenz." In Joint Ventures in Philosophy, 11-42. Sankt Augustin: Academia Verlag.

    1.1. Objektivität der Wahrheitswerte und ihrer Träger bei Bernard Bolzano, S. 12-20.

  81. Mourany, Antoun-Hamid. 1978. Logik Und Wahrheit an Sich Bei Bolzano. Frankfurt am Main: P. Lang.

    Inhalt: Der Logizismus als hermeneutisches Prinzip im Denken Bolzanos; Genese und Begriff der Wissenschaftslehre; Die Wahrheit an sich; Die Elementarlehre als reine Logik; Kant, Bolzano und Husserl; Der metaphysische Logizismus.

  82. Neeman, Ursula. 1970. "Analytische Und Synthetische Sätze Bei Kant Und Bolzano." Ratio no. 12:1-25.

    "Whereas Kant regards the structure of being and knowing as identical, Bolzano interprets the Kantian true synthetic propositions as true propositions, in which the predicate is a characteristic of the subject and not a component of the notion of the subject (characteristic =df. a property of the object, which falls under the concept; component =df. ingredient of the concept). These propositions are analytic in a wider sense, because they render possible an analysis of an object, whereas the logico-analytic propositions render possible only an analysis of their concept. Therefore Bolzano also distinguishes between deductibility (ordo cognoscendi) and ground-consequence relation (ordo essendi) and grounds the latter on the principle of simplicity. A discovery of an objective connection in mathematics is only possible by a strict determination of the basic concepts and by axiomatization, because in opposition to Kant, Bolzano thinks mathematical laws to be discoveries and not creations of the human mind."

  83. ———. 1972. Bernard Bolzanos Lehre Von Anschauung Und Begriff in Ihrer Bedeutung Für Erkenntnistheoretische Und Pädagogische Probleme. München: F. Schöningh.

  84. ———. 1977. "Husserl Und Bolzano." Allgemeine Zeitschrift für Philosophie no. 2:52-66.

  85. ———. 1978. "Der Begriff Der Möglichkeit Bei Bernard Bolzano." Philosophia Naturalis no. 17:70-89.

  86. ———. 2001. "Zeichen in Sprache Und Denken Nach Ockham, Lambert Und Bolzano." Zeitschrift für Semiotik (23).

  87. Palágyi, Melchior. 1902. Kant Und Bolzano. Eine Kritische Parallele. Halle: Verlag von Max Niemeyer.

  88. Runggaldier, Edmund. 2003. "Die "Einfachheit" Der Substanz Bei Bolzano." In Philosophie Im Geiste Bolzanos, edited by Hieke, Alexander and Neumaier, Otto, 69-86. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  89. Rychlik, Karel. 1958. "Betrachtungen Aus Der Logik in Bolzanos Handschriftlichem Nachlasse." Czechoslovak Mathematical Journal no. 8:197-202.

  90. Schmit, Roger. 1994. "Über Bolzanos Begriff Der Auslegung." Grazer Philosophische Studien no. 47:1-29.

  91. Schnieder, Benjamin. 2002. Substanz Und Adhärenz. Bolzanos Ontologie Des Wirklichen. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  92. ———. 2008. "Bolzanos Zwei Substanzbegriffe. Anmerkungen Zu Krauses Bolzano-Interpretation." Zeitschrift für Philosophische Forschung no. 62:97-108.

  93. ———. 2009. "Bolzanos Erklärung Des Zeitbegriffs." Archiv für Geschichte der Philosophie no. 91:42-69.

  94. Scholz, Heinrich. 1937. "Die Wissenschaftslehre Bolzano's. Eine Jahrhundert-Betrachtung." Abhandlungen der Fries'schen Schule no. 6:399-472.

    Nachdruck in: H. Scholz, Mathesis universalis. Abhandlungen zur Philosophie als strenger Wissenschaft, (eds. H. Hermes, F. Kambartel & J. Ritter), Basel, Benno Schwabe, 1961, pp. 219-267.

  95. Schuffenhauer, Werner, Winter, Eduard, and Pautsch, Hildegard, eds. 1981. Bernard Bolzano 1781-1848. Studien Und Quellen. Berlin: Akademie Verlag.

    Inhalt: Studien. Herausgegeben von Werner Schuffenhauser. Zum Geleit 3-8; Karel Berka: Bernard Bolzano (5. Oktober 1781 - 18. Dezember 1848) 9-29; Von der Utopie zur Wissenschaft. Zu einigen Problemen der philosophischen Entwicklung in böhmischen Ländern in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts (mit besonderer Rücksicht auf A. Smetana und B. Bolzano) 30-37; Jaromir Louzil: Bernard Bolzanos Materiebegriff 38-48; Boris Ivanovic Fedorov: Logisch-methodologische und philosophische Ideen Bernard Bolzanos 49-55; Helmut Metzler: Bolzanos Lehre vom Gegensatz in ihrem produktiven Kritikverhältnis zur Hegelschen Widerspruchsdialektik 56-80; Henryk Moese: Systemaufbau in Bolzanos Wissenschaftslehre und ihre Kantischen Quellen. Entwicklungsfragen der Logik in nachkantischer Zeit 81-92; Gerhard Terton: Bemerkungen zu Bolzanos Vorstellungsbegriff unter besonderer Beachtung sprachanalytischer Aspekte 93-98; Lothar Kreiser, Anita Steube: Bernard Bolzanos sprachlogische Untersuchungen 99-118; Günter Schenk: Über Bolzanos Theorie der Beziehungen zwischen "Vorstellungen an sich" 119-145; Anatoli Alexandrovic Starcenko, Olga Stefanovna Tjagnibedina: Besonderheiten der wahrscheinlichkeitslogischen Forschungen B. Bolzanos 146-160; Hans-Jürgen Trrder: Bolzanos Ansichten und Arbeiten zur Physik 161-167; Edward Winter: Der Wissenschaftspädagoge Bernard Bolzano in Briefen an den Salonphilosophen Eduard von Badenfeld (Silesius) 1845-1847 168-184.

    Quellen. Herausgegeben von Eduard Winter und Hildegard Pautsch. Bolzano's Begriffe 1821 187-277; Eduard Winter: Bolzano in Techobuz-"Friedenstal". Ein vormärzliches Idyll unter Polizieiaufsicht 279-302; Anna Hoffmann, Josef Hoffmann: Briefe an M. Fesl, 1834-1841 304-315; Michael Josef Fesl: Arbeitsprogramm, angenommen von dem Bolzaninstenkozil in Techobuz von Schriftführer M. J. Fesl 316-321; Bolzano: Stoffe 321-322; Anton Wisshaupt: Briefe a M. J. Fesl, 1842-1843 323-329; Bolzano: Briefe an Gregor Zeithammer, 1841-1842 330-335; Anton Wisshaupt: Abgeänderter Nachdruck 338-357.

  96. Sebestik, Jan. 1999. "Bolzanos Paradoxien Des Unendlichen." In Bernard Bolzanos Geistige Erbe Für Das 21. Jahrhundert, edited by Morscher, Edgar, 231-256. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  97. Sedmak, Clemens. 2003. "Die Bedeutung "Wichtiger Sätze" Für Die Philosophie." In Philosophie Im Geiste Bolzanos, edited by Hieke, Alexander and Neumaier, Otto, 127-142. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  98. Siebel, Mark. 1996. Der Begriff Der Ableitbarkeit Bei Bolzano. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  99. ———. 1997. "Bolzanos Ableitbarkeit Und Tarskis Logische Folgerung." In Analyomen 2. Proceedings of the Second Conference "Perspectives in Analytical Philosophy". Vol. I: Logic, Epistemology, Philosophy of Science, 148-156. Berlin: Walter de Gruyter.

  100. ———. 1999. "Bolzanos Erkenntnistheorie." In Bernard Bolzanos Geistige Erbe Für Das 21. Jahrhundert, edited by Morscher, Edgar, 59-95. Sankt Augustin: Academia Verlag.

    "Es geht mir in diesem Beitrag darum, den analytisch-deskriptiven Teil von Bolzanos Erkenntnistheorie darzustellen, indem ich zeige, auf welche Weise er solche Begriffe wie Erkenntnis, Wissen, Meinung und Urteil in der Wissenschaftslehre erläutert. Mehr praktisch

    orientierte Fragen, wie die nach den Möglichkeiten oder dem Umfang unserer Erkenntnis, werden nur eine Nebenrolle spielen. Da der Begriff einer Meinung und der eines Urteils auch psychologische Grundbegriffe sind, handelt es sich zugleich um eine Einführung in einen Teilbereich von Bolzanos Philosophie des Geistes. Dabei wird immer wieder auf Parallelen zu heutigen Ansichten und auf Schwierigkeiten hingewiesen, die sich aus Bolzanos Explikationen ergeben. Trotz aller Detailprobleme stehen sie jedoch gegenüber den Erklärungen seiner Vorgänger und Zeitgenossen, mit denen er sich beschäftigt hat, sehr viel besser da." (p. 59)

  101. ———. 1999. "Bolzano Über Ableitbakeit." In Bernard Bolzanos Geistige Erbe Für Das 21. Jahrhundert, edited by Morscher, Edgar, 147-178. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  102. ———. 2004. "Bolzanos Urteilslehre." Archiv für Geschichte der Philosophie no. 86:56-87.

    "Die 1837 erschienene Wissenschaftslehre des böhmischen Philosophen, Theologen und Mathematikers Bernard Bolzano (1781–1848) ist in erster Linie durch ihre Untersuchungen zu (in einem weiten Sinn) logischen Begriffen ins philosophische Bewusstsein gerückt. Bolzano erläutert dort, wann Aussagen auseinander folgen, unter welchen Bedingungen sie analytisch oder synthetisch sind, was sie zu notwendigen oder kontingenten Wahrheiten macht, was Anschauungen und was Begriffe sind … Weniger bekannt ist, dass dieses Werk eine eigenständige Urteilslehre enthält, die sich insbesondere im zweiten Hauptstück des Bandes III (§§ 290–306) verbirgt. Wie diese aussieht, wird im Folgenden kritisch rekonstruiert." S. 56)

  103. Siitonen, Arto. 2007. "Zu Bolzanos Kritik Der Kantischen Antinomien." Kriterion no. 21:84-97.

  104. Simons, Peter. 1999. "Bolzano Über Wahrheit." In Bernard Bolzanos Geistige Erbe Für Das 21. Jahrhundert, edited by Morscher, Edgar, 13-28. Sankt Augustin: Academia Verlag.

    "1. Bolzanos Theorie, kurz gefaßt

    Bolzanos Theorie der Wahrheit ist schlicht und einfach. Zuerst unterscheidet er in § 24 der Wissenschaftslehre (WL) verschiedene Bedeutungen der Wörter ‘wahr’ und ‘Wahrheit’:

    (1) Wahrheit als Beschaffenheit von Sätzen an sich, vermöge deren sie etwas so, wie es ist, aussagen.

    (2) Wahrheit, verstanden als ein Satz, dem Wahrheit im Sinne von (1) zukommt.

    (3) Wahrheit als Urteil, das eine Wahrheit im Sinne von (2) zum Inhalt hat (Bolzano sagt: richtiges Urteil), oder auch als die Beschaffenheit eines solchen Urteils.

    (4) Wahrheit als der Inbegriff sämtlicher wahren Sätze an sich.

    (5) Wahr im Sinne von echt oder wirklich.

    Bolzano zieht die Bedeutungen (1) und (2) vor. Bezüglich (2) sagt er: “ich verstehe also, um es nochmals zu sagen, unter einer Wahrheit an sich jeden beliebigen Satz, der etwas so, wie es ist, aussagt, wobei ich unbestimmt lasse, ob dieser Satz von irgend jemand wirklich gedacht und ausgesprochen worden sei oder nicht”. (s. 13).

  105. Spalt, Detlef D. 1992. "Bolzano's Zahlbegriffe. Bislang Ubersehene Marksteine Feudal-Absolutischer Mathematik." In Bolzano's Wissenschaftslehre 1837-1987. International Workshop, 27-54. Firenze: Leo S. Olschki.

  106. Stachel, Peter. 1997. "Die Bedeutung Von Bolzanos Wissenschaftslehre Für Die Österreichische Philosophiegeschichte. Ein Baustein Zu Einer Geschichte Der Pluralistischen Tradition Österreichischer Philosophie." In Bolzano Und Die Österreichische Geistesgeschichte, edited by Ganthaler, Heinrich von and Neumaier, Otto. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  107. ———. 2004. "Der Logische Realismus Bernard Bolzanos." In Geschichte Der Österreichischen Humanwissenschaften. Vol 6.1: Philosophie Und Religion: Erleben, Wissen, Erkennen, edited by Acham, Karl, 53-63. Wien: Passagen Verlag.

  108. Strasser, Kurt, ed. 2003. Die Bedeutung Bernard Bolzanos Für Die Gegenwart. Akten Des Internationalen Symposiums 30. Oktober-1. November 2001 in Prag. Praha: Filosofia.

    Inhalt: Kurt F. Strasser: Vorbemerkungen des Herausgebers 9;

    Manfred Poiger: Vorwort des Leiters des Österreichischen Kulturforums in Prag (1996-2002) 11; Vilém Herold: Vorwort des Direktors des Instituts für Philosophie der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik 13;

    Das wissenschaftliche Vermächtnis Bolzanos.

    Jan Berg: Bolzanos wissenschaftliche Bedeutung 19; Edgar Morscher: Bolzanos Ethik 37; Markus Textor: Bolzanos Ontologie - Eine Übersicht 79;

    Bolzanos Lehr- und Forschuncstätickeit.

    Winfried Löffler: Bolzanos Religionsphilosophie und Theologie 109; Kurt F. Strasser: Bernard Bolzanos pädagogische Sendung 143;

    Bolzano in der Tschechischen Philosophiegeschichte.

    Vlastimil Hála: Zu Patočkas Interpretation von B.Bolzano 175; Miroslav Pauza: B.Bolzano als Forschungsobjekt tschechischer Theoretiker 195;

    Personenregister 211.

  109. Süssbauer, Alfons. 1987. "Propositionen Und Sachverhalte in Der Österreichischen Philosophie Von Bolzano Bis Popper." Philosophia Naturalis no. 24:476-498.

  110. Textor, Mark. 1996. Bolzanos Propositionalismus. Berlin: De Gruyter.

  111. Winter, Eduard. 1933. Bernard Bolzano Und Sein Kreis. Dargestellt Mit Erstmaliger Heranziehung Der Nachlässe Bolzanos Und Seiner Freunde. Leipzig: J. Hegner.

  112. ———. 1964. Die Historische Bedeutung Der Frühbegriffe B. Bolzanos. Berlin: Akademie-Verlag.

    Mit einem Anhang Bolzano's Begriffe 1821, mit Anmerkungen zu den logischen und mathematischen Begriffen von Jan Berg.

  113. ———. 1969. Bernard Bolzano. Ein Lebensbild. Stuttgart: Frommann-Holzboog.

    Erste Band der Bolzanos Gesamtausgabe.

  114. ———. 1975. "Robert Zimmermanns Philosophische Propädeutik Und Die Vorlagen Aus Der Wissenschaftslehre Bernard Bolzanos." Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Klasse.

    Eine Dokumentation zur Geschichte des Denkens und der Erziehung in der Donaumonarchie.

    'Philosophische Propaedeutik ... von Dr. Robert Zimmermann ... Zweite Abtheilung: Formale Logik. Wien, 1853': pp. 37-107.

    'Dr. B. Bolzanos Wissenschaftslehre ... Mit einer Vorrede des Dr. J. Ch. A. Heinroth. Erster Band. Sulzbach, ... 1837': pp. 109-380.

  115. ———. 1993. Ausgewahlte Schriften Aus Dem Nachlass. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  116. Wolenski, Jan. 1999. "Bolzano Über Verneinende Existezaussagen." In Bernard Bolzanos Geistige Erbe Für Das 21. Jahrhundert, edited by Morscher, Edgar, 207-216. Sankt Augustin: Academia Verlag.

RELATED PAGES